LoveScout24 Testbericht & Erfahrungen

Anbieter LoveScout24
Pro & Contra
  • Größte Datingbörse Deutschlands
  • Viele offline Events bei denen man Singles kennenlernen kann
  • Sehr ausgereifte Plattform
  • Viele Werbeeinblendungen bei kostenloser Nutzung
Anzahl Mitglieder
  • 6.000.000
Verhältnis Geschlechter
  • 43% Frauen
  • 57% Männer
Preise
  • 1 Monat: 39,99€
  • 3 Monate: 89,97€ (29,99€ / Monat)
  • 6 Monate: 149,94€ (24,99€ / Monat)
  • 12 Monate: 239,88€ (19,99€ / Monat)
Aktion Kostenlos anmelden
LoveScout24 Bewertung
  • Mitglieder & Kontaktchancen
  • Registrierung & Bedienung
  • Preise & Vertrag
  • Sicherheit & Anonymität
  • Support & Service

Fazit

Bei LoveScout24 wird rund um die Uhr gechattet und geflirtet. Die Chancen, einen Partner zu finden, stehen aufgrund des riesigen Mitgliederpools sehr gut. Der Service ist sehr hilfreich und die technische Plattform ausgereift und mit vielen nützlichen Funktionen und Gimmicks versehen.

4.8
User Rating: 0.0 (0 votes)
Sending

LoveScout24 im Praxistest

Nach wie vor gilt Lovescout24 (ehemals Friendscout24) als Nr.1 unter den in Deutschland vertretenen Datingportalen. Mehr als sechs Millionen Mitglieder nutzen den dort angebotenen Service rund um die Partnervermittlung. Lovescout24 hat es sich zur Regel gemacht, in regelmäßigen Abständen Profile manuell zu überprüfen, um ein möglichst hohes Niveau zu halten oder noch weiter auszubauen. Dank dieser Vorgehensweise herrscht unter den Mitgliedern eine überaus positive Kommunikationskultur. Durch ein durchweg breit aufgestelltes Altersspektrum können selbst Menschen der 50+-Generation interessante Kontakte knüpfen und spannende Flirts erleben. Lovescout 24 legt dabei den Fokus stets auf die Partnersuche und stellt erotische Dates in den Hintergrund.

Trotz zahlreicher nützlicher Funktionen bleibt das Datingportal übersichtlich. Eigeninitiative zahlt sich in diesem Zusammenhang, um der eigenen Person eine persönliche Note zu verleihen und um sein Profil möglichst individuell zu gestaltet. Der vermeintliche Männerüberschuss ist für die Nutzer kaum spürbar. Zahlreiche aktive Frauen sind täglich auf der Singlebörse unterwegs und sprechen auch von sich aus das andere Geschlecht offen an.

Das Anmeldeverfahren

Interessenten sollten sich für die Anmeldung an Lovescout24 ein paar Minuten Zeit nehmen. Während des Anmeldeprozesses füllt der Nutzer nicht nur ein paar Standardfragen, sondern einen Bogen aus. Dadurch soll bereits im Rahmen der Anmeldung ein sehr genau ausgearbeitetes Profil entstehen und einen späteren Arbeitsaufwand auf ein Minimum reduzieren. Angaben zu den eigenen Interessen, zum persönlichen Erscheinungsbild sowie die Vorstellungen von einem potentiellen Partner können im Rahmen der Anmeldung bereits abgehandelt werden.

Das Ergebnis ist ein sowohl umfangreiches als auch überaus aussagekräftiges Profil, welches Neulingen den Einstieg in Lovescout24 wesentlich erleichtert. Fotos können ebenfalls zu diesem frühen Zeitpunkt hochgeladen werden. Dieser Schritt ist allemal empfehlenswert, dass bilderlose Profile deutlich weniger von potentiellen Flirtpartnern besucht werden. Wer die gestellten Fragen zügig beantwortet, kann die gesamte Anmeldeprozedur innerhalb von rund 15 Minuten hinter sich lassen.

Die Bedienung

Wer sich als „Basismitglied“ bei Lovescout24 anmeldet, wird feststellen, dass die Nutzung des Datingportals an der einen oder anderen Stelle ein wenig gewöhnungsbedürftig ist. So führen beispielsweise einige eingeblendet Links zu anderen Singleplattformen, wie zum Beispiel Secret.de. Wer sich für die Einrichtung eines so genannten Premium-Account entscheidet, erhält keine Werbeeinblendungen und schafft damit eine wesentlich größere Übersichtlichkeit.

Hinsichtlich des Designs haben sich die kreativen Köpfe hinter Lovescout24 nicht verkünstelt und einen schlichten, jedoch nicht langweiligen Auftritt kreiert. Auch nach einer längeren Nutzungsdauer fällt die Optik nicht unangenehm ins Auge. Schrille Farbtöne oder gar blinkende Animationen gibt es bis auf die eigeblendeten Werbebanner nirgendwo.

Lovescout24-Nutzer, die von unterwegs ihre Nachrichten abrufen oder ein wenig Ausschau halten möchten, können sich die kostenlos erhältliche App auf ihr mobiles Endgerät herunterladen. Auch wenn dort die Möglichkeit für eine Registrierung angeboten wird, ist davon abzuraten. Denn die Prozedur fällt deutlich langwieriger aus.

Zahlreiche Specials verfügbar

Die Suche nach dem richtigen Partner gestaltet sich durch eine Vielzahl unterschiedlicher Zusatzfunktionen bei Lovescout24 überaus einfach. Mit den angebotenen Funktionen können beispielsweise registrierte Singles sofort sehen, auf wessen „bin Favorit von“-Liste sie stehen und den jeweiligen Kontakt umgehend anschreiben. Die Wahrscheinlichkeit einer enttäuschenden Abfuhr reduziert sich auf diese Weise erheblich.

Eine weitere Funktion heißt „Dateroulette“. Wer diese Funktion nutzt, bekommt Profil-Bilder von zufällig ausgewerteten Personen angezeigt und muss diese im Anschluss nach Attraktivität bewerten. Klickt das männliche oder weibliche Gegenüber ebenfalls auf „Ja“, werden die beiden potentiellen Flirtpartner einander näher Gebracht. Die Chancen auf ein Date steigen damit erheblich an.

Mit dem „Flirt-Frage“-Feature lassen sich Fragen psychologischer Natur beantworten. Dabei beantworten beide Flirt-Partner 20 Fragen und können die Antworten spätere miteinander vergleichen. So kann etwas herausgefunden werden, in welchen Punkten sich die beiden Nutzer ähnlich sind und es Differenzen gibt.

Anfallende Kosten

Sowohl die Registrierung als auch die Nutzung zahlreicher Funktionen ist vollständig kostenfrei. Nutzer können zudem Mitglieder kontaktieren, die ihrerseits für die Nutzung von Lovescout24 bezahlt haben. Sobald die Anwender ihre Möglichkeiten zur Partnersuche durch Chat-Einladungen oder Platzierungsverbesserung bei Suchergebnisse erweitern möchten, fallen Gebühren für die Nutzung der jeweiligen Dienstleistung an.

Dabei unterscheidet Lovescout24 zwischen den Tarifmodellen „Premium-Mitgliedschaft für aktive Kommunikation“ sowie „Premium-Plus-Mitgliedschaft für bessere Platzierungen“. Der Premium-Tarif staffelt sich in Abhängigkeit der Mitgliedschaftsdauer in Kosten von 19,99 Euro bis 49,99 Euro pro Monate. Im Rahmen der Premium-Plus-Mitgliedschaft staffeln sich die Gebühren in den selben Zeiträumen von 39,99 Euro bis 59,99 Euro.

Sicher und seriös

Lovescout24 legt in allen Bereich auf eine hohes Qualität sowie Sicherheit großen Wert. Um ihre gute Arbeit unter Beweis zu stellen, lässt es sich das Unternehmen natürlich nicht nehmen, mit zahlreichen Testsiegen sowie den damit einhergehenden Auszeichnungen auf ihrer Internetseite zu werben.

So werden zum Beispiel alle neu angemeldeten Mitglieder vom Kundenservice des Unternehmens überprüft. Zweifelhafte Inhalte werden nicht veröffentlicht. Alle persönlichen Daten sind zudem mit einem speziellen Verschlüsselungsverfahren vor unbefugten Zugriffen geschützt.

Die hohe Übersichtlichkeit kombiniert sich mit einer herausragenden Benutzerfreundlichkeit, welche den Einstieg erleichtert und von Beginn an einen hohen Flirtfaktor gewährleistet. Ergänzend dazu gliedert sich der große Umfang an verschiedenen Funktionen und Features in das Gesamtkonzept von Lovescout24 ein.

Schreibe einen Kommentar

Rating